Backup mit rsback

Gegen Ende des letzten Jahrtausends habe ich begonnen mit rsync zu experimentieren, um Backups von Dateibäumen bzw. von kompletten Servern zu erstellen. Dabei ist rsback entstanden, ein Werkzeug, das ich immer noch für diesen Zweck verwende.

 

Die folgenden Seiten waren lange Zeit unter https://www.pollux.franken.de/backup/rsback/ zu finden.

Da außer mir vielleicht noch einige andere Nutzer darauf zurückgreifen möchte, habe ich das an an diese Stelle verlagert, weil die ursprüngliche Site in Rente geschickt wurde.

 

Hans-Jürgen Beie